Wärmedämmung Grundlagen Statischen

4 von 16 / 02.07.2019 1.2.1 Grundlagen der Statischen Berechnung Einwirkungsseite: EN 1990 (Eurocode 0; Grundlagen) EN 1991-1-3 (Eurocode 1; Schnee) EN 1991-1-4 (Eurocode 1; Wind) Widerstandsseite: EN 1993-1-1 (Eurocode 3; Stahl) EN 1995-1-1 (Eurocode 5; Holz) Nationale Anwendungsdokumente für DE, AT, CH berücksichtigt. Sonderlastfälle (wie z.B. Erdbebensicherheiten) werden nicht explizit berücksichtigt und sind gesondert anzufragen! Wärmedämmung Bauteil Dämmmaterial Stärke [mm] U max -Wert [W/mK] U-Wert [W/mK] im Gefach nach EN 10211 Dach PU+MW 80+120 0,16 0,18 PU+MW 100+100 0,15 0,17 Wandelement Vollpaneel PIR 110 0,20 0,20 Vorsatzschale PIR+MW 110+80 0,13 0,14 Boden PIR+MW 110+50 0,14 0,20 PIR+PU 110+50 0,13 0,17 Außentüre Rahmenaußenmaß Dicke U-Wert (W/mK) 1150x2100 thermisch getrennte Tür 65 mm 0,87 Innentüren 1000x2125 Styropor 40 mm 1,80 875x2125 Styropor 40 mm 1,90 Die U-Werte beziehen sich auf den U d -Wert (U-Wert der Türe) der angegebenen Baurichtbreite. Fenster U-Wert (W/mK) 3-Scheiben-Isolierverglasung mit Gasfüllung 4/12/4/12/4 mm 0,7 Die U-Werte beziehen sich auf den U g -Wert (U-Wert des Glases) der angegebenen Verglasung.